Panino – belegtes Brötchen auf italienisch

Was isst der Bauarbeiter in Neapel am frühen Morgen? Ein Panino! Was nehmen die Schüler auf Sizilien als Pausenbrot mit in die Schule? Ein Panino! Was nimmt der Nachtschwärmer in Rom oder Mailand als Imbiss spät am Abend zu sich? Ein Panino! Im Beitrag gibt es drei schnell gemachte Panini-Ideen, die wirklich genial schmecken.

Panino – belegtes Brötchen auf italienisch

Spuntino – Imbiss mit Panino

Das Panino ist als Snack und kleines Streetfood in ganz Italien verbreitet. Man isst es in Alimentari-Geschäften oder kauft es auf die Hand in kleinen, Chiosco genannten Buden, die in jeder größeren Stadt zu finden sind. Hinter großen Glasscheiben stapeln sich hier die weißen, immer bunt, frisch und lecker belegten Panini, die klassisch in der Mitte halbiert werden.

Italienische Vielfalt im Brötchen

Neben Klassikern wie Prosciutto Provola (Schinken-Käse) oder Salame Provola (Salami-Käse) kennt die Panini-Fantasie keine Grenzen. Regeln für DAS italienische Panini gibt es aber nicht. Die Füllungen und Formen variieren je nach Region.

Die Norditaliener verwenden als Brot gerne runde Focaccia oder eckiges Ciabatta und belegen es mit frischem Ricotta, Ruccola und der typisch toskanischen Fenchelsalami Finocchiona oder mit dem Klassiker Porchetta, einer gut gewürzten Schweinebratenspezialität.

Im Süden Italiens findet man als Brötchen oft das geschlungene Pane Mafalda belegt mit Capocollo, Pecorino und Gemüsen wie Pilzen oder frischen Tomaten.

1

Panino classico

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Dauer: 10 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Portionen berechnen 4

Zutaten

Anleitungen

  • Die Brötchen aufschneiden und die Böden mit dem Pesto bestreichen.
  • Jeden Boden mit Rucola, Scheiben von der Tomate, dem Mozzarella, Parmaschinken und Salami belegen. Brötchendeckel drauf, fertig.
PDF

Wie hat Ihnen das Rezept gefallen?

Bewerten
0

Panino alla Steak Sandwich

Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Dauer: 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Mittel

Zutaten

Anleitungen

  • Die Brötchen aufschneiden. Den Boden mit Pesto rosso bestreichen und mit einem gefalteten Salatblatt belegen.
  • Eine Pfanne ohne Öl auf den Herd stellen und richtig heiß werden lassen.
    Dann braten das Fleisch bei hoher Hitze mit etwas Olivenöl scharf an. Eine genaue Anleitung, wie das Steak perfekt gelingt, finden Sie hier im Blog. Geben Sie dazu das Wort "Steak" in die Suche ein.
  • Schneiden Sie das gebratene Steak in Streifen und verteilen Sie sie auf dem Brot. Decken Sie sie mit einer Schicht Tomate ab und legen sie den Deckel des Brötchens auf. Fertig.
PDF

Wie hat Ihnen das Rezept gefallen?

Bewerten
1

Panino Formaggio

Schwierigkeitsgrad: Mittel
Portionen berechnen 4

Zutaten

Anleitungen

  • Den Taleggio in Scheiben schneiden. Die Basilikumblättchen vom Stengel zupfen.
  • Eine Scheibe mit dem Käse und den Blättchen belegen. Die zweite Scheibe als Deckel auflegen, zuklappen und richtig fest andrücken.
  • Eine Pfanne auf den Herd stellen und auf kleiner Flamme warm werden lassen.
  • Das Olivenöl in die Pfanne geben und die Brote darin goldbraun von beiden Seiten ausbacken.
PDF

Wie hat Ihnen das Rezept gefallen?

Bewerten

PS: Wenn Ihnen das Rezept gut gefällt, merken Sie sich doch die folgende Grafik bei Pinterest!

Ciao und Grazie für Deinen Besuch!

Ciao und Grazie für Deinen Besuch!

Hi, ich bin Jens! Italienliebhaber, Hobby-Barista und Gründer von Gustini, Deinem Shop für die leckersten Spezialitäten aus Bella Italia. Ich bringe Dir Italien auf den Tisch!

Jetzt Kommentar hinterlassen!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.